Sächsischer Inklusionspreis 2022 geht ans Tanzlabor Leipzig

/ Januar 5, 2023/ Allgemein

5. Sächsischer Inklusionspreis 2022 – im Bereich KULTUR geht ans Tanzlabor Leipzig mit dem Projekt: »15 Jahre mixed-abled Tanz beim Tanzlabor Leipzig«

Der Landesbeauftragte für Inklusion der Menschen mit Behinderungen, Michael Welsch, hat am 2. Dezember 2022 im Beisein des Präsidenten des Sächsischen Landtags und Schirmherren der Veranstaltung, Dr. Matthias Rößler, und des Staatssekretärs für Digitale Verwaltung und Verwaltungsmodernisierung, Prof. Thomas Popp, den 5. Sächsischen Inklusionspreis 2022 verliehen. Mit dem 5. Sächsische Inklusionspreis 2022 werden Praxisbeispiele auszeichnet, die den Gedanken der Inklusion aktiv und nachhaltig voranbringen und die die Intentionen der UN-Behindertenrechtskonvention transportieren sowie das gelungene inklusive Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung erfahrbar machen und zur Nachahmung anregen.

Die Preisträger in den fünf Kategorien „Digitale Barrierefreiheit“, „Kinder & Familie“, „Wohnen“, „Tourismus“ und „Kultur“ wurden im Rahmen eines Festaktes im Plenarsaal des Sächsischen Landtages ausgezeichnet.

Insgesamt 46 Vereine, Einrichtungen und Initiativen hatten sich um den Inklusionspreis beworben.

Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist in allen Kategorien mit jeweils 1.500 Euro dotiert.

Die Laudation für den Sächsischen Inklusionspreis im Bereich Kultur hielt Dirk Sorge, Referent der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich.

Dirk Sorge betonte in seiner Laudation: »Ein langer Atem und kontinuierliche Arbeit zahlen sich aus: Das Tanzlabor steht für hohe künstlerische Qualität auf der Bühne und ermöglicht gleichzeitig auch einen niedrigschwelligen Einstieg für Menschen mit wenig Erfahrung im Tanz. Inklusion bezieht sich hier sowohl auf die künstlerische Arbeit auf der Bühne als auch auf die Menschen im Publikum. Aber im Fokus steht immer die Kunst und die Arbeit am jeweiligen Thema.«

Der Fernsehbeitrag bei ‘Sachsen aktuell’ kann hier angeschaut werden: https://www.sachsen-fernsehen.de/mediathek/video/projekte-fuer-inklusion-ausgezeichnet/

Das Projekt Tanzlabor Leipzig bietet einen barrierefreien, niedrigschwelligen Zugang zu Angeboten des Zeitgenössischen Tanz an. Im Freien Tanzen, in Workshops, in Freien Trainings sowie in professionellen Tanzproduktionen erleben Menschen mit und ohne Behinderung ihre Bewegungsmöglichkeiten und können ihre künstlerischen Potenziale selbstbestimmt entfalten. Das Freie Tanzen ist kostenlos und kann ohne Vorkenntnisse besucht werden. Tanzprojekte werden sowohl angeleitet, als auch durch Menschen mit Behinderung selbst organisiert und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.