Tanzwerkstatt

Das Tanzlabor Leipzig bietet verschiedene Weiterbildungsformate 2021 an:


Workshop

In regelmäßigen Abständen bietet das Tanzlabor Leipzig Workshops
mit verschiedenen Choreograf:innen an. Choreograf:innen mit Interesse
an der Durchführung eines Workshops, können das Tanzlabor Leipzig gern
kontaktieren.

Vorankündigung für 2022
Contact Improvisation – mixed-abled Workshop
mit Gosia Gajdemska & Britta Kerger

Erfahrungspunkte im Workshop sind u.a.
Bewegung auf dem Boden – der Boden als Partner
Arbeit mit Gewicht und Balance und dem Boden
rotierender Kontaktpunkt – Berührung und erster motorischer Kontakt mit einem Partner Rotationen und Rollen auf verschiedenen Bewegungsebenen
Kopf – Wirbelsäule – Rücken – Becken in Bewegung und
die Positionierung der Beine und Arme und Hände im Bewegungsfluss

Gosia Gajdemska & Britta Kerger werden eine kurze theoretische Einführung zur Geschichte der Contact Improvisation (CI) angebieten. 2022 feiert die CI ihr 50-jähriges Jubiläum. Die Teilnehmer:innen erhalten eine Reihe von Texten, die die Ursprünge, Entwicklung und die wichtigsten Aspekte von CI darstellen. Es gibt auch die Möglichkeit alles Erlernte auszuprobieren und in einem minimalen Rahmen, bereits eigene kleine CI Übungen zu erstellen.


Tanzlabor Leipzig 2.0

Die Online – Arbeitsgruppe werden wieder aktiv. Du kannst gern mitmachen. Sprich uns bitte an, dann schicke wir dir die Informationen zu.
Arbeitsgruppe 1: inklusive Wege für Feedback (Rückmeldung), Stimmungsbilder und Evaluationen
Arbeitsgruppe 2: inklusive Anleitungen mit Materialien und Requisiten unterstützen
Arbeitsgruppe 3: Beispiele für gelingende mixed-abled Anleitungen sammeln
Arbeitsgruppe 4: Fachwörter in Leichte Sprache übersetzen – eine Sammlung
Arbeitsgruppe 5: Selbstbeschreibung – Wie beschreibe und benenne ich mich selbstbestimmt?
Arbeitsgruppe 6: Inklusive Methoden im Zeitgenössischen Tanz erforschen – best practice Beispiele finden
Ort:
Lessingstr. 7, 04109 Leipzig

Anmeldung über

kontakt@tanzlabor-leipzig.de
Marion Müller

Zeitgenössischer Tanz bewegt sich oft im Spannungsfeld einer unterschiedlichen Anerkennung und Deutung des Tanz zwischen Professionellem und Semiprofessionellen, zwischen künstlerischen und soziokulturellen Konzepten und Mustern. Und doch sind die Übergänge fließend , vor allem dann, wenn tatsächlich um kulturelle Teilhabe und Partizipation gerungen wird. Dazu gehören auch Wege und Methoden des inklusiven Miteinanders freizulegen.

In diesem Diskussionskreis erarbeitet sich das Tanzlabor Leipzig  das eigene Selbstverständnis und stellt eigene Erfahrungen vor:

Barrierearme Methoden, Ansprachen und Arbeitsformen
im Tanzen und in gemeinsamen Lernprozessen werden
gesammelt, gebündelt und neu entwickelt. Dabei geht es um:

  • Klarheit in der Kommunikation
  • Achtsamkeit mit dem Tempo
  • Klärung der Verantwortung
  • Störende Prozesse stoppen zu können
  • Beteiligung zu organisieren

Wenn Du mit dabei sein willst, dann melde dich an unter:

Wir bitten um Anmeldung.
Kontakt:
Anna – Anna.mueller@villa-leipzig.de


TANZLABOR Junior

Für Jugendliche hat sich das “Tanzlabor Junior” gegründet. Jugendliche
mit Interesse am Zeitgenössischen Tanzen können uns gern kontaktieren.

Marion Müller
kontakt@tanzlabor-leipzig.de