Leichte Sprache

Herzlich Willkommen

Sie sind auf der Internet-Seite vom Tanzlabor Leipzig.
Wir erklären Ihnen das Tanzlabor Leipzig in Leichter Sprache.
Diese 4 Fragen beantworten wir Ihnen:

  • Was ist das Tanzlabor Leipzig?
  • Wie hat das Tanzlabor Leipzig angefangen?
  • Was macht das Tanzlabor Leipzig alles?
  • Wie kann man mit-tanzen?

Wir fangen mit Frage 1 an:

1. Was ist das Tanzlabor Leipzig?

Das Tanzlabor Leipzig ist eine Gruppe.
Die Gruppe tanzt zusammen.
Und hat viel Spaß dabei.

Jeder kann in der Gruppe mitmachen.
Menschen mit Behinderung.
Und Menschen ohne Behinderung.

Es gibt verschiedene Tanzarten.
Bei uns gibt es modernen Tanz.
Das schwere Wort dafür ist:
Zeit-genössischer Tanz.
Jeder darf seinen Körper so bewegen,
wie er möchte und kann.

Meistens tanzen wir in der VILLA.
Eine VILLA ist ein großes, vornehmes Haus.
In diesem Haus ist jeder willkommen.
In der VILLA kann man viele Sachen machen.
Wie zum Beispiel:

– Tanzen
– Musik machen
– neue Sprachen lernen
– an Computern arbeiten
– über Politik reden
– und vieles mehr

In die VILLA kommt man auch mit Rollstuhl rein.
Wir haben einen Fahrstuhl.
Wir haben ein WC für Rollstuhl-Fahrer.

Jetzt beantworten wir Frage 2:

2. Wie hat das Tanzlabor Leipzig angefangen?

Das Tanzlabor ist schon 10 Jahre alt.
Damals gab es eine Gruppe für Jugendliche.
Die Mitglieder der Gruppe saßen im Rollstuhl.
Diese Gruppe hieß Rollingcats.
Der Name ist Englisch.
Und bedeutet rollende Katzen.

Die Gruppe hat sich immer in der VILLA getroffen.
Dort haben die Mitglieder ihre Frei-Zeit verbracht.
Sie wollten selber bestimmen,
was sie in ihrer Frei-Zeit machen dürfen.

Eines Tages hat die Gruppe Heike Hennig getroffen.
Heike Hennig macht Tanz-Stücke.
Das schwere Wort dafür ist:
Choreographin.
Heike Hennig hat dann mit der Gruppe getanzt.
Allen hat es viel Spaß gemacht.
Und so haben sie oft mit-einander getanzt.

Später sind auch neue Menschen in die Gruppe gekommen.
Und wir haben Tanz-Stücke gemacht.
Darum haben wir das Tanzlabor Leipzig gegründet.

Jetzt beantworten wir Frage 3:

3. Was macht das Tanzlabor Leipzig?

Das Tanzlabor Leipzig hat 3 Bereiche:
– Freies Tanzen
– Tanz-Werkstatt
– Tanz-Stücke

Beim Freien Tanzen kann jeder mit-machen.
Hier kann man probieren,
ob man Tanzen mag.
Freies Tanzen ist kostenlos.
Termine für das Freie Tanzen finden Sie auf dieser Seite → Hier klicken.

Bei der Tanz-Werkstatt lernt man etwas.
Zum Lernen treffen wir uns.
Die Treffen heißen Tanz-Workshops.
Die Termine stehen auf dieser Seite.  → Hier klicken.
Wir fahren auch auf Tanz-Messen.
Und lernen andere Tanz-Gruppen kennen.

Einmal im Jahr machen wir ein Tanz-Stück.
Ein Choreograph entwickelt ein Tanz-Stück.
Der Choreograph übt mit den Tänzern.
Und dann tanzen wir auf einer Bühne.
Viele Menschen schauen sich das Tanz-Stück an.

Als Letztes beantworten wir Frage 4:

4. Wie kann man mit-tanzen?

Möchten Sie bei uns mit-tanzen?

Bitte rufen Sie uns an.
Und fragen Sie nach Marion Müller.
Unsere Telefon-Nummer ist 0341 35 52 04 0

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
Unsere Email-Adresse ist kontakt@tanzlabor-leipzig.de

Wenn Sie noch mehr Fragen haben,
rufen Sie uns bitte an.
Oder schreiben Sie eine E-Mail.